IB-Taranenko     │     13059 Berlin     │     Schweriner Ring 57     │     +49 (0) 171-449-3967     │     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     │    IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

Sekundärtechnik. Schutz-, Verriegelungen

Wir bieten Ihnen das gesamte Engineering-Spektrum rund um die Schutztechnik, Verriegelung-, und Regelungssysteme für Kraftwerken, Umspannwerke und Verteilerstationen.

Für Ihre Projekte und Anlagen liefern wir Ihnen Basic-Engineering von der Konzepterstellung, über die Spezifikation bis hin zum Detailprojekt. Wir erstellen Schaltungsbücher in den gängigen Formaten (e-Plan, Ruplan (EVU), comos) und liefern Ihnen gemeinsam mit unseren Partner für Schaltschrankbau geprüfte Schutz- und Steuerschränke. Vor Ort überwachen und koordinieren wir die erforderlichen Montagearbeiten und führen die notwendigen IBN-Test durch.

 

Netzanbindung von Erzeugungsanlagen nach VDE-AR-N 4110, -20, -30 und TAB

Wir setzen die technischen Anforderungen für Anschluss an Hoch- und Mittelspannungsnetz um und planen Ihre Schutzschränke am Netzübergabepunkt mit Berücksichtigung von BDEW Richtlinien, TAB-Mittelspannung oder TAR-Hochspannungsnetz.

Netzschutz am Netzübergabepunkt (Differential-, Distanz-, UMZ-Schutz) mit Berücksichtigung von Typicals der regionalen Netzbetreibern,
Entkupplungsschutzeinrichtungen am Netzübergabepunkt (Spannung U, Frequenz f, sowie Q-U-Schutzfunktionen),
TAB - Technischen Anschlussbedingungen für Mittelspannungsnetz, 
TAR - Technischen Anschlussregeln für Hochspannungsnetz nach  VDE-AR-N 4105,-10, -20, -30, 
EZA-Regler Projektierung, Programmierung und IBN von Blindleistungsregelung inkl. Begleitung von Anlagenzertifizierung (TÜV) nach FGW Richtlinien TR3 und TR8 (für HKW, GHKW, GuD, MÜVA).

 

 

Blockschutz, Verriegelungen, übergreifende Schutzfunktionen

  Wir:
- erstellen für unseren Kunden die anlagen übergreifende Schutzkonzepte,- legen die optimalen Schnittstellen und Liefergrenzen fest,- unterstützen Sie bei der Erstellung von herstellerunabhängigen Ausschreibungsunterlagen für komplexe Schutz-, und Verriegelungssysteme in Bereichen: Kraftwerke, Umspannwerke, Verteilerstationen, Netzersatzanlagen auch mit Anwendung von IEC61850 Standard.
 
 

Wir:

- koordinieren Schnittstellen zwischen verschiedenen Anlagenlieferanten (Losen), - definieren klaren Ausführungsgrundlagen,- kontrollieren die strenge Umsetzung der festgelegten Regularien, Normen und Ausführungsprinzipien.
 
 

Wir:

- unterstützen Sie in Systemgesprächen zum Thema Blockschutz, Block-Verriegelungen, Koordination von anlagen-übergreifenden Schutzfunktionen auch bei TÜV-relevanten Themen,- geben den Takt während der IBN-Phase für die einzelnen Anlagenlieferanten vor (Unterstützung der Fachbauleitung Elektrotechnik)

Sekundärtechnik für Mittelspannungsschaltanlagen

Von einfachen überschaubaren Lösungen in traditioneller Hardwareausführung bis zu modernen komplexen Systemen mit mehrfachen Reservierung, Anwendung von modernsten Standards (IEC 61850), Einsatz von aktiven Lichtbogenschutzsystemen (UFES) und/oder Strom-Begrenzenden Maßnahmen (Is-Begrenzer, ABB).   

Wir erfassen Bedürfnisse unserer Kunden und erstellen herstellerunabhängige und aussagekräftige Konzepte und Spezifikationen für Mittelspannungsschaltanlagen (Luft-, SF6-, oder Vacuumtechnik) mit:

klarer definition von Betriebsfahrweisen Ihrer MS-Schaltanlage und angrenzenden Anlagenkomponenten,

Aufgabenstellung zur Ausführung von Verriegelungen unter Berücksichtigung der Bedienphilosophie Ihres Unternehmens,
Schnittstellenbeschreibung zu angrenzenden Versorgungs-, Energieerzeugungsanlagen,
mit klaren Vorgaben zur notwendigen Schutzfunktionen (nach ANSI), zur Parametrierung von Schutzgeräten (Einstellungen) sowie Aufbau und Definition von Kommunikationsschnittstellen,    
Berücksichtigung von der aus technologischer Sicht geforderten SIL-Ansprüchen (z.B. Elektroerhitzer) oder erhöhten Verfügbarkeitsanforderungen an die Auslösekreise (z.B. Generatorleistungsschalter),
definierten Umsetzungsprinzipien zur Aufbau von Steuerspannungsversorgung, Redundantzansprüchen, 
exakten technischen Anforderungen an die geforderten Umschalt-, und Schnellumschalteinrichtungen,
Vorgaben zur Ausführung von Betriebs-, und Abrechnungszählung mit Berücksichtigung von regionalen EVU-Standards.

 

 
 

 

 Wir sind Ihr Planungspartner beim Erstellung von Konzepten für Neuanlagen sowie bei der Ertüchtigung und Modernisierung von bestehenden Elektroanlagen

zum Beginn